Wien, Büste eines Jünglings, um 1760/65 (Pl.O. 2804 (ehem.))

Wien, Büste eines Jünglings, um 1760/65 (Pl.O. 2804 (ehem.))
Inv.Nr.
Pl.O. 2804 (ehem.)
Zugangsregisternr.
ZR 1941/83
Künstler (frühere Zuschreibung)
Messerschmidt, Franz Xaver (1736-1783)
Material
Büste: Blei (grünlich-grau mit bräunlicher Patina); Sockel: Holz - Hohlguß, Haare punziert, geschweifter Sockel dunkelgrün lackiert
Maße
Höhe 22,8 cm
Höhe mit Sockel 34 cm
Wandstärke 0,6-1,4 cm
Sammlung
Skulptur bis 1800
DatumProvenienz
17.10.1941Germanisches Nationalmuseum, erworben durch Kauf von Knapp (Ferdinand Knapp Antiquitäten)[1]

NS-verfolgungsbedingt entzogen. Einvernehmliche Lösung mit den Erben nach Emma Budge erfolgte bereits vor Projektbeginn (2013).

 

Siehe dazu:

Gekauft – Getauscht – Geraubt? Erwerbungen zwischen 1933 und 1945. Bearb. von Anne-Cathrin Schreck, Anja Ebert, Timo Saalmann. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Nürnberg 2017, URL: http://books.ub.uni-heidelberg.de/arthistoricum/catalog/book/392.

Bearbeitung
ACS