Wilstermarsch/Nordfriesland, Mangelbrett, Ende 18. Jh. (BA 1347)

Wilstermarsch/Nordfriesland, Mangelbrett, Ende 18. Jh. (BA 1347)
Inv.Nr.
BA 1347
Zugangsregisternr.
ZR 1935/94
Alternativer Titel
Mangelbrett aus Wilstermarsch/Nordfriesland
Material
Buchenholz, Reliefschnitzerei, bunt bemalt
Maße
Länge (abgebrochen) 62,5 cm
Breite 15,5 cm
Sammlung
Volkskunde
Objektuntersuchung
nicht erfolgt
DatumProvenienz
16.12.1935Germanisches Nationalmuseum, erworben durch Kauf von Carlebach (Kunsthandlung Julius Carlebach)[1]
Die Provenienz für den Zeitraum 1933 bis 1945 ist bedenklich, es liegen Verdachtsmomente vor.

BA 1347 wurde bislang noch nicht eingehend untersucht, da das Objekt zu einer im Projekt nicht berücksichtigten Sammlung gehört. Eine kursorische Recherche erfolgte im Rahmen der Untersuchung von Erwerbungen des Museums bei Julius Carlebach, der in der NS-Zeit verfolgt wurde. Das Objekt ist daher vorläufig als „bedenklich“ eingestuft. Zu prüfen wären insbesondere die Fragen nach der Angemessenheit des erzielten Preises, nach der freien Verfügung über den erhaltenen Gegenwert sowie nach der Natur des Rechtsgeschäfts und den Umständen der Veräußerung.

 

Siehe zu den Erwerbungen bei Carlebach:

[Hier folgt der Link zur Open Access Publikation des Projekts Provenienzforschung.]



[1] Registrar GNM, Zugangsregister, Inventarbuch, Inventarkarte zu BA 1347 (Kaufpreis 50 RM).

Bearbeitung
TS (Text und Recherche)
AE (Recherche)